Herzlich Willkommen
Auf unserer Webseite möchten wir uns Ihnen vorstellen und Sie mit unseren Mitgliedsvereinen, sowie den von uns angebotenen Sportmöglichkeiten bekannt machen.
Willkommen sind alle, die Spaß am Umgang mit ihren Hunden haben. Ob Jung, ob Alt, ob Frau oder Mann. Unsere Mitgliedsvereine freuen sich mit ihnen zusammen einen partnerschaftlichen Umgang mit dem Hund aufzuzeigen.
Unsere Mitgliedsvereine unterstützen Sie, als Hundehalter, bei der Wahl einer sinnvollen Freizeitgestaltung mit ihrem Hund und bieten ihnen die Möglichkeit Sie, von der Basisarbeit bis zur Turnierfähigkeit, zu begleiten.
Mehr als 50 Jahre Kompetenz in der Ausbildung von Hunden lassen Sie mehr aus ihrer Freizeit machen.
News:
19.05.2020
DSV Corona Info

Musterschreiben
Hygienekonzept
Regeln und Hygienevorschriften

07.05.2020
DSV Corona Info
06.05.2020
Aktuelle Informationen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und Auswirkungen in unserem Trainingsbetrieb

Mit einem maßvoll abgestuften Plan sollen in Nordrhein-Westfalen in den kommenden Tagen und Wochen die Anti-Corona-Maßnahmen geöffnet werden. Der Nordrhein-Westfalen-Plan sieht für die einzelnen Bereiche unterschiedliche Stufen mit Zieldaten vor, die abhängig von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens umgesetzt werden sollen.

Großveranstaltungen und Versammlungen

Großveranstaltungen bleiben bis 31. August 2020 untersagt. Für Versammlungen gelten die bestehenden Abstandsregelungen.

Sport und Freizeit

Für den Sport- und Freizeitbereich gelten folgende Stufen:

Ab Donnerstag (7. Mai 2020) ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet.

Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein. Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden.

Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern unter 12 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

Training auf den Hundesportplätzen

Bei der Durchführung der Trainings ist zwingend zu beachten:

- Trainingseinheiten dürfen nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden
- Physisch-soziale Kontakte sind auf ein absolut nötiges Minimum zu beschränken und wo immer möglich ist ein Mindestabstand zu anderen Personen von eineinhalb Meter einzuhalten
- kontaktfreie Durchführung der Trainingseinheiten
- konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten
- keine Nutzung von Umkleidekabinen und Gastronomiebereichen
- keine Nutzung der Nassbereiche, Öffnung von gesonderten WC-Anlagen möglich
- keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen bzw. zurückzustellen, ist zulässig
- keine Zuschauer

Prüfungen im DSV

In Absprache mit den dhv-Mitgliedsverbänden und den prüfungsberechtigten Verbänden im VDH bleibt es beim Widerruf sämtlicher Terminschutzzusagen bis einschließlich 31.05.2020.

Ich wünsche Ihnen Gesundheit und kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit.

Mit sportlichem Gruß
E. Üffing
1. Vorsitzender DSV

24.04.2020

Verehrte Sportfreundinnen, verehrte Sportfreunde,

in Absprache mit den dhv-Mitgliedsverbänden und den prüfungsberechtigten Verbänden im VDH widerrufen wir sämtliche Terminschutzzusagen bis einschließlich 31.05.2020.

Sobald es neuere Informationen von Bund und Land gibt, werden wir uns im dhv / VDH wieder absprechen.

In der Zwischenzeit wurden die VDH-DM Agility und die VDH-DM Turnierhundsport ebenfalls abgesagt. Die DM Dogdancing findet auch nicht statt. Die FCI Weltmeisterschaften der Fährtenhunde, der Gebrauchshunde und Mondioring sind ebenfalls schon abgesagt.

Wir sind bemüht, für den Hundesport Ausnahmen zum Training in den Vereinen zu erreichen. Parallel dazu haben wir heute an die Landesregierungen geschrieben, um eine baldige Öffnung des Trainingsbetriebs auf den Hundesportplätzen wieder zu erreichen.

Ich wünsche Ihnen Gesundheit und kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit.

Mit sportlichem Gruß
E. Üffing
1. Vorsitzender DSV

17.04.2020

Infoschreiben des 1. Vorsitzenden Egon Üffing

Infoschreiben des dhv

15.03.2020

In einer Kabinettsitzung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beschlossen.

Ab Dienstag ist dann auch der Betrieb von Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Ebenso ab Dienstag sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet.

Die Regelungen sollen zunächst bis zum 19. April 2020 gelten, analog zu den bereits am Freitag verfügten Schließungen von Schulen und Kindertageseinrichtungen. Danach soll auf der Grundlage einer aktuellen Lage-Einschätzung des Robert-Koch-Instituts über das weitere Vorgehen entschieden werden.

Damit sind  alle Aktivitäten in den Vereinen und auf den Platzanlagen untersagt und alle Fristschutzanträge / -bewilligungen für Prüfungen bis einschließlich 19. April 2020 aufgehoben.

Soweit Mitgliedsvereine in anderen Bundesländern außer NRW betroffen sind, bleibt es auch in diesen Vereinen bei der Rücknahme der Fristschutzgenehmigungen bis zum 19.April 2020. Zum eigenen Schutz rege ich an, auch den Sportbetrieb in diesen Vereinen einzustellen.

Ich bitte um Umverteilung in den Vereinen und bleiben sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

1. Vorsitzender DSV

Egon Üffing

13.03.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung -Corana-Virus- werden ab sofort alle Prüfungen im DSV zunächst bis zum 31.März 2020 ausgesetzt.

Die DSV-Rally Obedience Meisterschaft fällt in diesem Jahr aus. Sollten wider Erwarten im Deutschen Hundesportverband die Deutschen Meisterschaften

Rally Obedience (Mai) und Turnierhundsport (Juni) stattfinden, werden wir verbandsübergreifend über eine Teilnahme auch ohne Einhalten der Qualifikationswege entscheiden.

Ich bitte um Verständnis für diese Entscheidung und wünsche allen gute Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Egon Üffing
1. Vorsitzender DSV

BH / IGP Auswertetool, incl. Bewertungsblätter